Tourism Blockchain Networking – TIC Solution Camp in Frankfurt – Das Team von TMCON war dabei!

Eine Blockchain ist eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätzen, genannt „Blöcke“, welche mittels kryptographischer Verfahren miteinander verkettet sind. Jeder Block enthält dabei typischerweise einen kryptographisch sicheren Hash des vorhergehenden Blocks, einen Zeitstempel und Transaktionsdaten.

Prof.Dr. Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain Centers an der Frankfurt School of Finance & Management, zeigte Einblicke in den derzeitigen Entwicklungsstand und in die Zukunftsperspektiven der Blockchain-Technologie.

Ein echtes Anwendungsbeispiel wurde von Stefan Grimm, CEO fINbc, präsentiert. Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und die Fin-Techs gehen auf die Bedürfnisse ein. Allerdings hat jeder Service sein eigenes Portal. fINbc zeigte in seinem Anwendungsfall, wie Sie alle diese Services mit Hilfe der Blockchain als inhärenter Secure Enabler-Technologie zu EINEM Ort zusammenführen.

Im touristischen Kontext hat Kristian Schuhmacher, Senior Innovation Engineer Amadeus, exklusive Einblicke in die aktuellen Blockchain-basierten Projekte von Amadeus gegeben. Insbesondere in Themenbereichen wie z.B. Identity Management kann Amadeus bereits erste erfolgreiche Pilotprojekte vorweißen und Kristian Schumacher hat aufgezeigt, wie die Ausbreitung entlang der gesamten touristischen Wertschöpfungskette gestaltet werden kann.

 

Sehr interessant, tolle Referenten und super Location!

Vielen Dank an den Travel Industry Club für die Organisation in Frankfurt.

 

Deutsch